Halterner Moore

Mythen, Legenden und viele Informationen Rund um Halterner Moore, erfährt man auf der geführten Moorwanderung.

Foto: (K. Geilen) Geführte Moorwanderung
Foto: (K. Geilen) Geführte Moorwanderung

Typische Moorpflanzen

Wollgras

Foto: (H. Bergjürgen)
Foto: (H. Bergjürgen)

Ab April zeigt sich das Moor in weißer Pracht. Das Wollgras steht in voller "Blütte". Streng genommen sind die weißen Wollbäusche aber keine Blüten sondern die Blütenhüllfäden der Fruchte, welche der Samenverbreitung dienen. Die Gräser sind also bereits verblüht.

Sonnentau

Foto: (H. Bergjürgen)
Foto: (H. Bergjürgen)

Sonnentau zählt zu den Fleischfressenden Pflanzen. Mit ihren mit Klebedrüsen besetzen Blättern sind sie in der Lage kleinere Insekten zu fangen. Dadurch sind die Pflanzen in der Lage auch in Nährstoffarmen Gebieten zu überleben.



Eindrücke

Fotos: (H. Bergjürgen)

Fotos: (K. Geilen)